Indien bereisen nach Vergewaltigungsvorfall?

Wissenswertes zu den Reisezielen in Indien mit der Hauptstadt Neu-Delhi, Calcutta, Hyderabad, Jodhpur, Hampi oder natürlich Agra mit dem Taj Mahal und vielem mehr...
Weltreise11
Ausflügler
Beiträge: 20
Registriert: 18.05.2013, 16:40

Indien bereisen nach Vergewaltigungsvorfall?

Beitrag von Weltreise11 »

Seit vor ein paar Wochen diese Vergewaltigungsfälle in den Medien diskutiert wurden, bin ich irgendwie extrem skeptisch, was eine Reise nach Indien angeht. Ich hatte das eigentlich vor, aber traue es mich jetzt nicht mehr so richtig... Man ist ja anscheinend nicht mal mit männlicher Begleitung sicher. Was sagt ihr dazu? Haltet ihr das für übertrieben? Was sollte man beachten?
manilagirlie
Spaziergänger
Beiträge: 8
Registriert: 19.05.2013, 22:31

Beitrag von manilagirlie »

Hallo,

also ehrlich gesagt würde ich vor allem als Frau nicht mehr auch nur einen Fuß nach Indien setzen nach den ganzen Sachen, die so in der letzten Zeit dort passiert sind. Gibt ja viele schöne andere Länder auf der Erde.
Weltreise11
Ausflügler
Beiträge: 20
Registriert: 18.05.2013, 16:40

Beitrag von Weltreise11 »

Was durch die Medien geht, sind ja vor allem die Protestbewegungen im Land. An der Situation hat sich ja nicht viel geändert, will sagen, das Land ist nicht gefährlicher oder sicherer als vor ein paar Jahren. Ob man als Frau allein durch Asien reisen will, muss jeder wissen. Im Zweifelfall würde ich so etwas aber auch bei individuellen Reisen mit einem Veranstalter à la
enchanting-asia.de besprechen und vor allem planen. Die Fälle, um die es in Indien geht, sind ja eher symptomatisch für den Umgang der Geschlechter miteinander und haben mit touristischen BesucherInnen nicht viel zu tun.
Straubinger
Ausflügler
Beiträge: 11
Registriert: 09.12.2013, 18:45
Wohnort: Hamburg

Wegen Vergewaltigungen nicht nach Indien fahren?

Beitrag von Straubinger »

Ich schätze, dass es weniger Touristen angeht, auch wenn einige der bekannten Fälle tatsächlich Touristinnen waren. Das Problem haben ja vor allem die Inderinnen selber, die jeden Tag Angst davor haben müssen, abend allein auf die Straße zu gehen, ein Taxi zu nehmen, in bestimmte Gegenden zu laufen etc. etc.
oka1983
Newbe
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2014, 09:51

Sicher Reisen mit einem privaten Fahrer

Beitrag von oka1983 »

Wenn man als Frau , oder allgemein, sicherer reisen möchte, dann kann ich nur einen privaten Fahrer empfehlen . Wir (2 Frauen) waren gerade 2 Wochen in Indien unterwegs mit Rakesh Kumar von http://fahrer-indien.com . Wir fühlten uns nie unsicher und er gab uns auch immer gute Tips und Tricks welche Situationen wir lieber vermeiden sollten. Unter diesen Voraussetzungen finde ich eine Indien Reise nicht problematisch. Als Frau auf eigene Faust - Ohne Fahrer oder einer Begleitung würde ich das allerdings nicht machen. (Zumindest ich)
gurkenfreund
Spaziergänger
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2014, 15:34

Beitrag von gurkenfreund »

In Indien ist man eigentlich schon sicher! Ein einziges mal ein Vergewaltigungsvorfall der an die Öffentlichkeit gelangt ... als wenn das anderswo nicht andauernd passiert!
Zudem muss man einfach sagen, dass die Inder körperlich nicht viel hermachen, eine deutsche Frau ist einem Inder in der Regel überlegen ;)
Cusco
Reisender
Beiträge: 63
Registriert: 05.07.2013, 10:18

Beitrag von Cusco »

Immer diese Panikmache durch die Medien. An der Situation in Indien hat sich nichts geändert. Du kannst noch immer so sicher nach Indien reisen wie vor den Berichten...
maximilian
Ausflügler
Beiträge: 16
Registriert: 13.01.2014, 14:21

Beitrag von maximilian »

Cusco hat geschrieben:Immer diese Panikmache durch die Medien. An der Situation in Indien hat sich nichts geändert. Du kannst noch immer so sicher nach Indien reisen wie vor den Berichten...
"Sicher" ist in Indien eh relativ. Man darf auf keinen Fall einen europäischen Standart erwarten :-) macht aber trotzdem Laune
gurkenfreund
Spaziergänger
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2014, 15:34

Beitrag von gurkenfreund »

maximilian hat geschrieben:
Cusco hat geschrieben:Immer diese Panikmache durch die Medien. An der Situation in Indien hat sich nichts geändert. Du kannst noch immer so sicher nach Indien reisen wie vor den Berichten...
"Sicher" ist in Indien eh relativ. Man darf auf keinen Fall einen europäischen Standart erwarten :-) macht aber trotzdem Laune
Ich würde es wirklich nicht als unsicher bezeichnen... Außer man fährt ins Kashmir Gebiet, da schauts anders aus :D
dreyer34
Newbe
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2014, 21:46

Beitrag von dreyer34 »

Also ich war vor kurzem erst selbst in Indien und ich denke auch das das eher Panikmache der Medien ist. Natürlich ist Indien nicht das sicherste Land der Welt aber auch in Deutschland kann man vergewaltigt werden. Nichts desto trotz sollte man trotzdem vorsichtig sein.
grenzenlos
Urlauber
Beiträge: 37
Registriert: 07.03.2014, 11:27
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von grenzenlos »

dreyer34 hat geschrieben:Also ich war vor kurzem erst selbst in Indien und ich denke auch das das eher Panikmache der Medien ist. Natürlich ist Indien nicht das sicherste Land der Welt aber auch in Deutschland kann man vergewaltigt werden. Nichts desto trotz sollte man trotzdem vorsichtig sein.
Sehe ich auch so. Wir waren 6 Monate dort unterwegs. Hatten keine Probleme. Natürlich sollte man die üblichen Ratschläge beachten. Diese macht man ja eigentlich weltweit.
Julian82
Ausflügler
Beiträge: 16
Registriert: 28.06.2012, 15:40

eher jein

Beitrag von Julian82 »

Also ich bin im Oktober 2012 nach Indien gereist und kam kurz bevor der erste Fall an die Öffentlichkeit kam, wieder.
Also ich muss sagen, dass der Trip auch echt wahnsinnig schön war und des eine Erfahrung war, die ich auch so nicht missen möchte, aber es gab schon so ab und an Momente, wo ich gedacht hab: ei ei eiei.
Wenn du ins Schwimmbad gehst, zieh dir was langes an.(lange Hose und ein T- Shirt). Un alle fragten mich ob ich married bin oder wie ich denn die indische Männer so finde und so. und wollten mich immer betatschen.
aber ich hab immer eigentlich Wege aus der situation gefunden und war wneig allein unterwegs.

Wenn du allein unterwegs bist als Frau kommt es immer noch drauf an, in welche Region du reist. Ich würde vermutlich nicht mehr allein reisen.

Wenn du in einer GRuppe reist, seh ich keine Probleme.
Viel Spaß :wink:
miranda
Urlauber
Beiträge: 29
Registriert: 22.02.2014, 11:50

Beitrag von miranda »

Guten Tag,

also ich hätte gerade als Frau ganz alleine ein bisschen ein mulmiges Gefühl, wobei man halt auch sagen muss, dass in Indien über eine Milliarde Menschen leben und dort dann natürlich "schneller" etwas passiert als bei 80 Millionen Einwohnern. Wir haben eine Gruppe von sechs Personen (3 Frauen, 3 Männer) gebildet und haben dann hier eine Indien Rundreise gebucht. Da war alles wunderschön und total harmlos.
olafz
Spaziergänger
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2014, 22:49

Beitrag von olafz »

In diesem Zusammenhang sollte man viellelicht einmal ein paar Zahlen nennen, die die Gefahr etwas verdeutlichen.

Auf 100.000 Einwohnern werden in Indien pro Jahr 1,8 Vergewaltigungen angezeigt. In Deutschland sind das fast zehn und in Schweden etwa 70.

Auch wenn wir davon ausgehen müssen, dass die Dunkelziffer in Indien höher ist, so stellt sich doch die Frage, ob die Lage in Indien echt so schlimm sein kann?

Interessant ist auch die Frage nach den Hintergründen der Massenvergewaltigungen in Indien. Dort treffen ja verschiedene ungünstige Situationen zusammen: Männerüberschuss, Geringschätzung der weblichen Selbstbestimmung und eine träge/korrupte Polizei.
Adolphus
Urlauber
Beiträge: 27
Registriert: 16.05.2013, 22:54

Beitrag von Adolphus »

Also ich finde, dass man das schon auch ein bisschen in der Relation sehen muss. Immerhin leben in Indien weit mehr als eine Milliarde Menschen, also rund 15x so viel wie in Deutschland. Da ist es auch verständlich, dass da mehr passiert als hier bei uns.

Wenn ich mir dann aber wie bei http://www.top-traumurlaub.de/reiseberi ... rajasthan/ die Reiseberichte ansehe, kann ich Indien wiederum sehr viel Positives abgewinnen.
Antworten

Zurück zu „Indien“