reisezielforum.de - das Forum für alle Fragen und Themen zu Urlaub, Reise und Ferien in alle Länder von Europa, Amerika, Asien, Australien und Afrika


Navigation

» Portal
» Forum
   » OFF TOPIC
   » Europa
   » Asien
   » Nordamerika
   » Mittelamerika
   » Südamerika
   » Afrika & ...
   » Australien ...
   » Reisen weltweit
» Mitgliederliste
» FAQ
» Suchen
» Benutzergruppen
» Profil
» Login
» Impressum
» Disclaimer


Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinnern


Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Benutzer?
Du kannst dich kostenlos anmelden
 
Reiseinformationen


Reiseführer und Reiseplaner

Hotels in Deutschland


Reisetipps
Übernachten Sie in einem Hotel in Paris und erkunden Sie die Stadt der Liebe.

Bookmarking


Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen del.icio.us
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Mister Wong
Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen Google Bookmark

Val di Chiana - Goethes Reise nach Italien

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Reiseforum für die Reise-Community Foren-Übersicht -> Italien
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
italien-toskana
Reisender


Anmeldedatum: 24.09.2009
Beiträge: 16
Wohnort: Pisa

BeitragVerfasst am: 12.04.2010, 08:53    Titel: Val di Chiana - Goethes Reise nach Italien

Im Jahre 1786 brach Johann Wolfgang von Goethe zu seiner Reise nach Italien auf. Seine Eindrücke verewigte er in einem Reisetagebuch, das zu einem der meistgelesesten Tagebücher der Welt wurde.



Ein großes Kapitel widmete er dem Val di Chiana:

« Es ist unmöglich schönere Plätze, Schluchten und Felder zu sehen, wie hier im Val di Chiana . Alles ist bis zur Perfektion gearbeitet und für die Aussaat vorbereitet. Das Korn wächst üppig und scheint in diesem Land die Voraussetzungen zu finden um zu gedeihen», so zitierte er die Fahrt durch das Tal.



Wenig hat sich hier seit dem Aufenthalt Goethes verändert. Die Felder werden noch genauso mühsam wie vor hundert Jahren bearbeitet und die Spiele der Kinder sind noch die des Mittelalters.

Das Val di Chiana bietet ein Eldorado für all diejenigen, die sich nach Abgeschiedenheit und Ruhe inmitten beruhigender Landschaften sehnen und gleichzeigit auf Kultur und enogastronomische Genüße nicht verzichten wollen.
_________________
http://www.toskana365.com/
Toskana Reisen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
matthias72
Newbe


Anmeldedatum: 28.04.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 07:21    Titel:

Ja, genau. Dass er ab den Brenner (damals war das heutige Südtirol noch Teil von Österreich) das Gefühl hatte, Italien zu betreten, verzeihen ihm die Südtiroler bis heute nicht. Obwohl, besonders gut haben sie den Dichterfürsten damals sowieso nicht behandelt.

http://www.urlaubsuedtirol.org/reisefuehrer-brixen-eisacktal

Das erste für ihn erfreuliche Ereignis, über das er berichtet, sind die Obstfrauen in Bozen. Was genau verrät er nicht, aber ich denke mal die Dekolettes in der zeit waren recht üppig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Reiseforum für die Reise-Community Foren-Übersicht -> Italien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by astrosoft.de